Share this page 0

24 Stunden in London – Top 3 Attraktionen

24 Stunden in London – kein Problem. Buckingham Palace, Big Ben und die Tower Bridge kannst du an einem Stück besichtigen und es dauert maximal zwei Stunden zu Fuss.

Buckingham Palace

Die Wachablösung ist eine der Top Besucherattraktionen am Buckingham Palace, die viele Touristen anzieht.

In der Regel findet die Wachablösung jeden zweiten Tag um 11:30 Uhr auf dem Hof des Buckingham Palace statt. Sei 15 Minuten vorher da, damit du noch einen Platz am Zaun finden kannst. Siehst du die Flagge auf des Daches des Palastes, heißt es, das die Queen zu hause ist.

Der angrenzende St James Park bietet dir ein super Möglichkeit langsam Richtung Big Ben zu schlendern. Außerhalb des St James’ Palace befindet sich ebenfalls ein Soldat, der dir eine optimale Möglichkeit zum fotografieren bietet. Er hat sogar den typischen schwarzen Hut auf.

U- Bahn: Hyde Park Corner oder Green Park

 

Big Ben

London ist gefüllt mit unterschiedlichen Touristenattraktionen, sodass man sich manchmal gar nicht entscheiden kann was man sich überhaupt anschauen möchte.
Einer der bemerkenswertesten Orientierungspunkte in London ist der Big Ben am Palace of Westminster. Er ertönt stündlich.

Der Name Big Ben stammt von einer der fünf Glocken, mit 13,5 t Tonnen hat man die nämlich Big Ben genannt. Und um dir eine Größenordnung der berühmten Londoner Uhr zu geben. Ein roter Doppeldecker passt durch Big Bens Ziffernblatt….einfach so.

Der massive Turm hat sogar den Anschlag im zweiten Weltkrieg überstanden. Leider kann man den Innenbereich des Turms nicht besichtigen, denn er steht der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung. Am Besten du spazierst einfach mal die Themse entlang und passiert dabei dieses historische Regierungsgebäude, denn du wirst es selber sehen, seine Größe ist bemerkenswert.

Foto Tipp: Gehe Richtung Westminster Abbey, drehe dich um und dann kannst ein Bild von dir, Big Ben und einer roten Telefonzelle erhaschen.

U-Bahn: Westminster

Von Big Ben überquere die Westminster Bridge und halt dich links. Du kannst das London Eye nicht verfehlen. Am Wasser entlang geht’s Richtung Tower Bridge. Der spektakuläre Fußmarsch dauert ungefähr 1 Stunde und gibt dir viele Fotogelegenheiten.

Tower Bridge

Die Tower Bridge wurde zu einem ikonischen Symbol Londons. Sie ist eine Kombination aus Klapp- und Hängebrücke und führt über die Themse. In der Nähe ist der Tower von London, das ehemalige Gefängnis und nun der Aufbewahrungsort der Krohn Juwelen. Nach dem Tower wurde auch die Brücke benannt.

Die Brücke wurde am 30. Juni 1894 offiziell von Prinz Edward dem Prinzen von Wales und seiner Frau Prinzessin Alexandra der Prinzessin von Wales eröffnet. Heute gehört sie zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Welt.

In 1982 wurden die Fußgängerbrücke und die Tower Bridge Ausstellung geöffnet. Besucher haben von dort einen atemberaubenden Ausblick über die Themse und London. Touristen können auch bis in den alten Maschinenraum absteigen, in dem sich noch die original Dampfmaschinen befinden.

Nächste U-Bahnstation: Tower Hill (Circle und District Linie).

Vom Generator: Mit der Circle Line von King´s Cross bis zur Station Tower Hill

Generator London