Share this page 0

Shoppen in Berlin

Berlin ist bekannt für Shopping, Flohmärkte und sein buntes Treiben in der Stadt, vor allem in den Wintermonaten, wenn die Weihnachtsmärkte Einzug halten. Mit über 60 Weihnachtsmärkten in und um Berlin gibt es Glühwein und Lebkuchen an allen Ecken . Die Schnäppchenjäger kommen besonders auf ihre Kosten, da Berlins Flohmärkte, das ganze Jahr über geöffnet haben.
Der Fantasie sind auf Berlins Märkten keine Grenzen gesetzt – von Art Deco, über DDR Retro Kitsch und Vintage. Ob Schnäppchenjäger, Fashionista oder Vintage Fan – Berlin hat für jeden was zu bieten.

Einkaufsbummel ABC

Die Berliner Märkte und Einkaufsmeilen sind einige der aufregendsten und interessantesten in Europa. Ob KaDeWe oder Quartier 206,ob du auf der Suche nach dem neuesten Trends bist oder ob du deine Wohnung mit einer orangen 60ziger Jahre Retro Lampe auffrischen willst – Berlin bietet dir alles unter einem Hut.

  • Hackescher Markt und Alte Schönhauser Straße – Marken und individuelle Läden, Top Tipp – Schuhe, Adidas Originals Store
  • Bergmannstraße – für Second Hand Läden am Rande Kreuzbergs
  • Kastanienallee – kleine junge und trendige Läden mit Namen wie ‚Schöne Maid‘ und ‚Glücklich am Park‘
  • KaDeWe und Galleries Lafayette – Markenläden ganz im Sinne von Harrod’s und Co.

Schnäppchenstöbern auf einem Berliner Flohmarkt

Sei es ob du auf der Jagd nach einem Schnäppchen bist oder einfach entlang der Flohmarktstände bummeln möchtest, ein Besuch auf einem der Berliner Flohmärkte lohnt sich. Alles aus zweiter Hand – Bücher, Klamotten und russische Babuschkas kann auf den Basaren gefunden werden.

Einer der berühmtesten Flohmärkte ist an der Ecke der Straße des 17. Juni. Hier kannst du Antiquitäten und alte Militärraritäten zu Schnäppchenpreisen ergattern. Es gibt auch Bilder und Möbelstücke zu kaufen.

Wer es ein wenig nostalgisch liebt, sollte dem Flohmarkt am Arkonaplatz einen Besuch abstatten. Hier gibt’s es alles was das Herz begehrt aus den sechziger und siebziger Jahren. Der genauso berühmte Flohmarkt am Mauerpark hat ein lokales Flair und ist ein begehrter Ort für den Berlin Touristen .

Schnäppchenjäger brauchen jedoch nicht zu verzweifeln wenn das Wetter in Berlin grau wird, dann bietet der Hallentrödelmarkt Treptow den besten Platz zum Indoor-Stöbern. Der Flohmarkt ist in einem ehemaligen Bus-Depot in der Nähe der East Side Gallery gelegen.

Während der Weihnachtszeit beherbergt Berlin über 60 Weihnachtsmärkte, deren Buden und Stände Kunsthandwerk, Weihnachtsdeko und viele Leckereien anbieten.

Hackescher Markt

Hackescher Markt und die Hackeschen Höfe sind eine der besten Shopping-Adressen für alle, die die Mainstreamklamotten meiden wollen und auf der Suche nach ‚Urban Flair‘ und ‚Street Look‘ sind.

Das bedeutet, dass du in und um die Hackeschen Höfe herum genau das Designer Unikat finden wirst, was dich auf alle Ewigkeit an deinen Besuch in Berlin erinnern wird. Besuche den Adidas Originals Store um dein eigenes Paar Sneakers zu gestalten – Farben, Formen und Zubehör sind keine Grenzen gesetzt.

Des Weiteren ist der Hackesche Markt ein Knotenpunkt, wo man immer noch ein wenig von der ehemaligen Ost-Berlin Atmosphäre spüren kann, in der Stadt, die einst von der Mauer in Ost und West geteilt wurde.

Generator London