Share this page 0

Darth Vaders Paradies und Amys Pub!

Wer will nicht gerne Camden besuchen, wenn in London? Bohemian Flair, coole Leute, lecker Essen und der Ort mit den besten Pubs in London.

Fran (Arbeitskollegin und gute Freundin) und ich hatten beschlossen, dass es Zeit war Camden zu erobern und dass wir uns dafür einen guten Tag ausgewählt hatten, zeigte sich schnell.
Nachdem wir aus der U-Bahn kamen, hat sich erstmal ein Straßenmusiker bei uns beschwert, dass wir ihm nicht genug Geld für seine Musikprobe gegeben haben. Dann hat mir ein Vogel auf die Schulter gemacht und wir haben unsere erste halbe Stunde in Camden mit der Suche nach einer Toilette verbracht – wunderbar. Ein nicht wirklich toller Start in den Tag und glaubt mir, wenn ich sage, es ist immer gut genug Kleingeld in der Tasche zu haben. Vor allem, wenn ihr in Camden unterwegs seid!

Aber lasst euch nicht davon abschrecken, dass wir einen schlechten Start in den Tag hatten. Unser Camden Trip stellte sich im Ende als ziemlich super heraus. Ein Bummel über die Märkte in Camden bringt jeden auf andere Gedanken und macht gute Laune. Ich fand einige tolle Schnäppchen und habe zwei Uhren, eine Sonnenbrille und eine Mütze gekauft, alles in allem für knapp 30 Pfund. Fran hat zwei Brillen und einen Hut für günstige 15 Pfund bekommen. Es gibt haufenweise Schmuckstände, Imbissbuden und trendy Sechziger Chic Läden. Ich habe mich wie zu Hause gefühlt, wollte nicht weg und hätte den ganzen Tag im Kaufrausch verbringen können, aber früher oder später hat mein Geldbeutel Stop gesagt. Mein Highlight des Tages war der Cyberdog Shop, wo ich meine Mütze gefunden habe. Das ist ein wirklich cooler Rave Shop. Da findest du alles von Neon- Tütüs zu Hardcore Lederoutfits. Ein wahrer Technotastic Shop aus der Zukunft.

Die Leute in Camden sind echt freundlich, eine gute Mischung aus Touristen und Einheimischen. Ich bin halb schwedisch/ halb finnisch und traf viele Leute aus meiner Heimat. Die Einheimischen oder Locals in Camden sind immer hilfsbereit und haben Tipps , wo man am besten Essen und Trinken kann. Wir haben sogar die Bekanntschaft von Darth Vader gemacht und das hat unserer Stimmung immens gut getan. Darth Vader ist ein echt cooler Kerl.

Die Besonderheit an Camden ist, dass es nie langweilig wird. Die Häuser haben alle witzige Geschäftsfronten und in der Regel siehst du gleich, was im Shop verkauft wird. Essen in Camden ist zum Sterben gut. Fran und ich haben beschlossen, Chinesisch zu essen und wir haben eine nette Garküche an den Stables gefunden. Das Essen ließ uns das Wasser im Munde zusammen laufen – Chili Nudeln mit Hühnerfleisch. Wenn du dich dazu entscheiden solltest, bekommst du für £4 einen leckeren Lunch… Nachdem guten Essen war es Zeit für ein kaltes Getränk und da wir in Camden waren, viel die beste Wahl auf eine der vielen hippen Kneipen.

Bar Fly ist nur 5 Minuten vom Markt entfernt und ist ein Ort, den du auf keinem Fall verpassen darfst. An der Außenwand ist eine riesige Jack Daniels Flasche mit orangem Hintergrund. Ein kaltes Pint (500ml Liter) Bier gibt es für 6 Pfund (limited Edition) und das nette Barteam war ein guter Start in den Abend. Wir hatten nur einen Drink da wir weiter Richtung Hawley Arms wollten, der Pub, der als Amy Winehouse‘s Pub bekannt geworden ist. Ein weiteres Pint Bier und ein Tisch auf der Terrasse waren alles was wir brauchten. Die Sonne schien, wir waren in guter Gesellschaft von einigen Locals und es wurde gute Musik gespielt – das haben wir genossen. Wir haben den ganzen Abend hier verbracht und hatten eine absolut verrückte Zeit. Der Rest der Nacht kann an dieser Stelle nicht erwähnt werden, du musst schon selbst nach London kommen und es testen.

Check out unsere Bilder auf unserer Facebook Seite.

Autoren: Hannah Hintikka und Francesca Turner

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

  • Buche Dein Bett

Gruppenreservierunghier